Ein Boot am Strand im Abel Tasmen Park

Abel Tasman - ein (ziemlich) unberührtes Fleckchen Erde

Der Nationalpark Abel Tasman ist bekannt für seinen kilometerlangen Wanderweg entlang der malerischen Küste, vorbei an kleinen Buchten, türkisfarbenem Meer und grünen Landschaften. Als ob das nicht schon idyllisch genug wäre, gibt es hier zusätzlich eine Farm, auf der man übernachten kann - umgeben von ganz viel Grün, Hühnern, Schafen und Lamas. Lisa hat hier einige Tage verbracht und zeigt euch, warum auch ihr euch in den Park verlieben werdet.

Zum Blogbeitrag
Was ihr in 3 Monaten erleben könnt

Wandern mit Aussicht

Solltet ihr planen den Abel Tasman Nationalpark zu besuchen und dort eine Wanderung zu machen, gibt euch dieser Blog super hilfreiche Tipps. Von der Packliste bis zu tollen Fotos, die euch Lust machen euren Rucksack zu packen und einen der Great Coast Tracks zu absolvieren.

Zum Blogbeitrag
Was ihr in 3 Monaten erleben könnt

Abenteuer Wandern in Neuseeland

Vera und Henning zeigen dir ihre 2 liebsten Wanderwege im Süden Neusselands. Die beiden lassen dich an ihren tollen Erlebnissen auf dem Queen Charlotte Track und de Great Ocean Track im Abel Tasman National Park teilhaben und ihr bekommt wertvolle Tips für euren Trip nach Neuseeland. Wandern gehört zu einer der beliebtesten Aktivitäten in Neuseeland, dieser Beitrag zeigt dir warum.

Zum Blogbeitrag
Was ihr in 3 Monaten erleben könnt

Wandern mit Kindern im Abel Tasman National Park

Wenn ihr mit Kindern unterwegs seid, dann sind kurze Wanderetappen besonders beliebt. Noch besser wird’s, wenn am Ende der Wanderung das kühle Nass auf euch wartet. Der Abel Tasman Coast Track ist eine beliebte Wanderroute entlang der Nordküste Neuseelands, die sich aber auch in kurzen Etappen erschließen lässt. Jenny hat mit ihrer Familie den Abschnitt gewählt, der zu einem natürlichen Freibad samt führt. Aber lest am besten selbst, wie ihr zu „Cleopatra's Pool“ kommt.

Zum Blogbeitrag