Ein Haus in den Bergen vin Irland

Passstraße auf Beara

Michael Schneider ist Hobbyfotograf und erkundet mit seiner Kamera immer wieder gerne was Europa zu bieten hat. In Irland nimmt er die Passstraße Healy Pass, die die Nord- und Südseite der Beara Halbinsel miteinander verbindet. Wer sich von Serpentinen und engen Bergwegen nicht abschrecken lässt kann bei gutem Wetter weite Blicke ohne viele Touristen genießen. Lest weiter, ob es sich auch für euch lohnt und ob euch der leicht „morbide“ Hintergrund begeistern kann.

Zum Blogbeitrag
Eine Robbe auf einem Felsen

Eine Insel mit unterschiedlichen Gesichtern

Ute hat mit ihrem Bulli eine Rundreise entlang der wilden Westküste unternommen und hat vor allem die Gegensätze der Insel kennen- und lieben gelernt. Sonne - Regen, Stadt - Land, Alt und Neu. Festgehalten in tollen Bildern wirst du auch Lust auf eine Inselreise bekommen!

Zum Blogbeitrag
Ein altes Haus in Baltimore

Von Skibbereen bis Kenmare auf dem Wild Atlantic Way

Kerstin und Klaus sind „Flashpacker“, die auf komfortablen Individualreisen immer wieder die Welt erkunden. In Irland sind sie mit dem Auto unterwegs auf dem Wild Atlantic Way und berichten von ihrer Reise auf dem Teilstück von Skibbereen bis Kenmare im Südwesten der Insel. Lest weiter für eine detaillierte Auflistung der Wegstopps, vom Hafenörtchen Baltimore, über die Halbinsel Mizen Head und den Healy Pass. Vielleicht ist das ein oder andere Restaurant oder Aussichtspunkt für euch dabei.

Zum Blogbeitrag
Twice as NIce Schild

Etappenberichte für 5 Tage Roadtrip

Reni und Marcel sind ein „reisesüchtiges Schweizer Paar“, das als Digitale Nomaden im Ausland arbeitet und lebt. Während einem Roadtrip in Irland sind sie fünf Tage durch die grüne Insel gezogen: von Dublin über die Cliffs of Moher, nach Ardrahan und zurück. Wenn ihr weiterlest, erfahrt ihr Details zu den einzelnen Tagesabschnitten, inklusive jeweiligen Sehenswürdigkeiten, Ausgehtipps, Unterkünften und allgemeiner Reiseplanung in das gastfreundliche Land.

Zum Blogbeitrag
Brücke am Meer bei West Cork

Landzungen am Wild Atlantic Way

Der Schweizer Reto ist mit seiner Frau nach Irland „ausgewandert“ und teilt mit uns seine Erfahrungen auf der grünen Insel. Die Westküste am Atlantik ist über 2000 km lang und bietet auf diversen Auskerbungen spektakuläre Ausblicke auf das Meer und die wildromantische Umgebung. Lest weiter und erfahrt welche zehn Landzungen es Reto besonders angetan haben, welche Rundwege es jeweils gibt oder ob ein Leuchtturm am Rande des Abgrunds euch begeistern kann.

Zum Blogbeitrag
Der Coastal Walk in Irland - Gelbe Blüten und das Meer

Mit dem Vagatron durch Irland

Der Land Rover ist gepackt und es kann losgehen. In einer kleine Gruppe wird gestartet, um die Insel zu erkundigen. Entlang der Küste gibt es weit mehr zu entdecken als Irlands Schafe.

Zum Blogbeitrag
Eine Destillerie aus Kupfer

Für alle Whiskey Liebhaber

Der Hobbyfotograf und –Blogger Michael fasst für euch die Grundlagen des Whiskeys zusammen – dem in Irland viel und gerne getrunkenen Destillat. Lest weiter und erfahrt mehr zur Herstellung und dem Unterschied zu Schottischem Whiskey, um auf eurer Reise vielleicht die ein oder andere Besichtigung einzuplanen.

Zum Blogbeitrag
Slea Head in Irland

Alles was du vor deinem Roadtrip beachten musst

Die grüne und raue Landschaft Irlands ist eigentlich viel zu schön, um nur Ausschnitte davon zu sehen! Um auch unterwegs alles mitzunehmen, hat sich Sonja auf einen Roadtrip durch das Land gemacht und euch wertvolle Tipps mitgebracht: Zu Mietwägen, Unterkünften und Pancakes-to-Go.

Zum Blogbeitrag
Eine Landstrasse in Irland

Surfen in Irland

Veit Jürgens ist passionierter Wellenreiter, der immer wieder von Berlin aus zu Surftrips loszieht. Für ihn gehört Irland mit seinen fast 1.500km Küste als europäisches Surferziel hoch oben auf die Liste. Lest weiter, wenn ihr seine kulturellen Gründe dazu hören möchtet, wie kalt das Wasser ist, oder welche Surfcamps es alle gibt.

Zum Blogbeitrag
Eine Straße an Irland Westküste

Die irische Westküste

Die beiden Hobbyfotografen Jenny und Sebastian fahren 2 Tage entlang der irischen Westküste von Kinvara nach Kilimer, mit der Fähre nach Tarbert und weiter bis nach Killarney. Dabei geht es ein gutes Stück über den Wild Atlantic Way, zu den Cliffs of Moher und einigen mehr oder weniger spektakulären Burgen und Stränden. Aber lest selbst, welche der Stopps für euch auf einem Roadtrip im irischen Westen in Frage kommen.

Zum Blogbeitrag
Alte Irische Wohnwagen

Die Maut auf Irlands Straßen

Nach vielen Irlandreisen ist der Schweizer Reto schließlich auf die grüne Insel gezogen und teilt seine Erfahrungen für ganz individuelle Reisen. Eine Besonderheit der Insel ist der sogenannte Toll – eine Autobahnmaut die für einige Straßenabschnitte gilt und manchmal für Verwirrung sorgt. Wenn ihr vorhabt mit dem Auto eine Rundreise zu unternehmen, könnt ihr hier alle wichtigen Informationen erfahren, zum Beispiel auf welchen Abschnitten die Maut gilt, wie ihr sie bezahlt und wie Autovermietungen sich in der Handhabung unterscheiden.

Zum Blogbeitrag